Freitag, 3. Juli 2015

High five for Friday #7

Hallo, meine Lieben!

Haben wir nicht alle sehr viel Grund zum Danken und Dankbar sein?
Manchmal vergessen wir das und nehmen vieles für 
selbstverständlich.
Damit bringen wir uns um sehr viel Glück,
denn wir wissen, wenn wir uns bewusst machen,
wie gut es uns geht, 
fühlen wir uns glücklicher.

Deshalb möchte ich auch 
Viktorias H54F,
wo ich vor Monaten regelmässig mitgeschrieben habe,
wieder aufleben lassen.
 Mein High five am Ende der Woche!
Was hab´ich schönes erlebt, wofür kann ich meinem Gott danken!!

Diese Woche meine Highlights

1. Ich bin von Herzen dankbar, dass wir uns als Familie haben und dass die Kinder und auch wir Eltern jeden Abend wieder gesund zusammen sind. Bewusst wurde mir das diese Woche ganz besonders, weil ein Mitschüler von unserm Emilio vor ein paar Tagen seine Mama bei einem Verkehrsunfall verloren hat und sein Vater schwer verletzt in der Klinik liegt.
Was für ein Geschenk, wenn abends alle gesund in ihren Betten liegen!!


2. Meine neuen Stoffe sind nach langer Zeit angekommen und es juckt mir in den Fingern sie zu vernähen!!

Yeah!!


 3. Im Garten steht der Lavendel in voller Blüte und 
die Bienchen und Wespen haben ihren Spass daran...
Ich liebe Lavendel... sieht toll aus und riecht soo gut!



4. Ich freute mich diese Wochen über Erdbeeren.
Sie gehören definitiv zu meinen Liebelingsfrüchten und in meiner Schüssel in Herzform 
von APPLETREE
sahen sie doppelt so lecker aus....



5. Ich bin dankbar für meine Freundin Conny, die mich gestern angerufen hat, um zu fragen wie es mir geht! 
Das war so schön und hat so gut getan.
Dieses schöne Blechschild hab ich vor längerer Zeit von ihr bekommen. Es hängt an einem alten "Kuchikänschterli" (Küchenschrank)
im Esszimmer und erinnert mich immer an sie.



Ja, ich hatte  viele Highlights und viele Gründe echt von Herzen dankbar zu sein!

Ich wünsche euch ein geniales sonniges Wochenende und 
ein Herz voller Dankbarkeit!

Verlinkt wird jetzt noch eben bei
und 
Freutag
Herzlichst und dankbar, 


Kommentare:

  1. Liebe Sandra,

    das sind wirklich tolle Highlights und ja, wir sollten für selbstverständliche Dinge, die wir eigentlich immer "so" hinnehmen, wirklich dankbar sein. Sei es ein Dach über dem Kopf und Essen zu haben oder zu wissen, dass es den Liebsten gut geht.
    Viel zu schnell gerät dies in Vergessenheit und man beschwert sich auf hohem Niveau über Nichtigkeiten. Deshalb ist es auch schön, wenn man sich an kleinen Dingen (ok, in meinem heutigen Post ist die Freude eher groß) wie leckeren Erdbeeren, gelieferte Stoffe (aktuell ja auch nicht selbstverständlich) oder der Schönheit des Lebens erfreut.

    Liebe Grüße und Euch ein tolles Hochsommer-Wochenende,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Euer Familienfoto ist einfach total zauberhaft! Ja, eine Familie zu haben der es gut geht - das ist wohl einfach das größte Glück!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    das hast du wirklich schöne Gründe zum Freuen. Und auch die kleinen Dinge sind Grund zur Freude!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra!
    Hey toll, mal Deine ganze Familie auf einen Blick zu sehen. Ihr strahlt alle richtig vor Glück und Freude.
    Und Du hast so Recht, oftmals rast man nur so durch den Tag und ärgert sich über so viele Nichtigkeiten. Ganz oft muss ich mich da auch selber zur Ordnung rufen, aber dann halte ich bewusst innen, genieße den Moment und schon geht alles besser.
    Und absolut richtig, es ist das Allerwichtigste, dass es unseren Lieben gut geht. Ich hoffe sehr, dass es der Vater von Emilios Mitschüler schaffen wird, es darf doch nicht sein, dass ein kleiner Junge auf einen Schlag beide Eltern verliert!
    Ich drücke ganz fest die Daumen!!!!
    Dir und Deinen Lieben ein ganz wundervolles Sommerwochenende!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Genau Sandra,
    Wertschätzen was man hat, sich freuen an kleinen Dingen....sehr wichtig!
    Oft wird nur gemotzt und gejammert und der Rest ist leider zu selbstverständlich!
    Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, dass alle wider gesund beisammen sind, dafür kann man wirklich immer aufs Neue dankbar sein (und sich dessen auch bewußt)
    Es gibt auch bei mir so viel für das ich dankbar bin und es entschleunigt den Tag wenn man sich dies auch immer mal wieer durch den Kopf gehen läßt ;)
    Ich bin auch dankbar für deinen Rosenpost, der war toll!! ;)
    Liebe Grüße!!
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra,

    zu wertschätzen, dass man sich hat solange es geht, ist wohl die wichtigste Sache, nach der wir streben können ...

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  8. Zauberhafter Beitrag. Innehalten, den Moment genießen und sich an kleine Gesten erfreuen...so sollte es sein.
    Die Zeit mit der Familie ist so kostbar. Grade für die zahlreichen kleinen Glücksmomente im Leben sollte man dankbar sein;-)
    Lieben Gruß Matilda

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben!
Herzlichsten Dank, dass Ihr euch die Zeit nehmt und einen Kommentar hinterlasst! Ich weiss das sehr zu schätzen!
Liebste Grüsse, Sandra von PL&A