Donnerstag, 13. März 2014

Ostern kommt!!!!

Ostern kommt mit riesen Schritten!!

Bevor ich euch meine Osterkörbchen zeige, möchte ich meine neuen Leserinnen  ganz herzlich 
WILLKOMMEN
heißen!!
 Schön, dass ihr mich und meinen Blog gefunden habt!!

Ihr wißt ja, dass ich begeisterte Häklerin bin!!
Meine Babychucks 
häkle ich ja am allermeisten, aber zwischendurch 
mach ich auch gern mal was anderes :-)

Zum Beispiel finde ich Zpagetti einfach nur genial!
Zpagetti besteht aus einem  recycle Stoffgarn, mit dem man einfach und schnell im XXL-Format häkeln oder stricken kann. Der Durchmesser des Zpagetti-Materials liegt zwischen 0,8 und 2,5 cm, sodass man sehr große Häkel- bzw. Stricknadeln benötigt. 
Letztlich besteht das Matrial aus Reststoffen aus der Textil-Industrie... sozusagen "Abfall-Stoff", der sonst eigentlich entsorgt werden würde.
Und das kann man daraus machen:
Taschen, Gürtel ... oder 
Osterkörbchen!!






 Die Eier sind nach Ostern ganz fix mit einer kleinen Schere abgetrennt und man hat ein hübsches Körbchen für Krimskrams, wie Haarspangen, Schmuck, Kosmetik....

Natürlich kann man die Körbe auch in eckig machen. 
Diese zeig ich euch dann ein anderes mal!

Viele liebe Grüße!!!


Kommentare:

  1. Die sind ja toll geworden! Sehr hübsch mit den Eiern!
    Das Garn steht auch schon länger auf meiner Wunschliste.

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,

    das ist ja eine prima Idee, ich bin gerade dabei mir Gedanken über meine Ostergeschenke zu machen, vielleicht gibt es ja für die Kinder meiner Freundin dieses Jahr selbstgehäkelte Osterkörbe mit allem was da halt rein muss drin :o)

    Vielen Dank für die schöne Idee, ich hoffe es ist okay, wenn ich mir die abgucke...

    Viele liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. die sind wirklich wunderschön geworden. Ich hatte sie ja schon bei FB bewundert.
    Leider kann ich gar nicht häkeln.....
    lg kristina

    AntwortenLöschen
  4. Schön sind die, vor allem die Farbe ist genau so, dass einfach alles dazu passt!
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön sind die denn? Und die Farben finde ich auch ganz toll. Schade mal wieder, dass ich nicht häkeln kann.
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee und so vielseitig einsetzbar - genau mein Ding.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee, Sandra!

    Genau umgekehrt wie sonst.
    Normalerweise sieht man immer Häkelapplikationen an genähten Teilen und du nähst was für ein Häkelteil - klasse! :-)

    Da gehen auch Hasen und Vögelchen.... Hach, ich bin gerade sehr begeistert und gehe in Gedanken mal meine Zpaghetti-Vorräte durch... *g*

    DANKE für diese tolle Inspiration! *drück*

    Und außerdem noch liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Richtig cool. Ich wollte das ja auch immer mal ausprobieren - auch Körbchen - und deine Idee mit den Eiern ist super genial. Die Farben sind so herrlich ruhig und nicht so kreischend bunt - mag ich ja immer sehr. Nur schön sind die geworden :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das sind aber schöne Körbchen, liebe Sandra!
    Frau kann ja nie genug Taschen und Körbchen haben für allerlei KrimsKrams.
    Auch für Ostern eine total liebe Idee!
    Herzliche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Die Körbchen sind sehr schön geworden
    und nach Ostern kann man die Eier einfach nach hinten drehen.
    Sehr schöne Idee.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  11. Wie süss die geworden sind! Da kann das Fest jetzt kommen :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön sind sie, grad mit den Eiern, aber gut mitgedacht, dass sie abgetrennt werden können. Habe damit auch schon gehäkelt, tut gut, da gleich ein Ergebniss vor einem steht.
    sonnige Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sandra,
    die Körbchen sind echt klasse, toll, dass man sie nach Ostern noch weiterverwenden kann - ich hätte da schon genügend Ideen wie ich sie einsetzen würde.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Klasse Idee und so schnell zum nach häkeln :)

    Liebe grüße zu dir in die Staaten..... Drückerleeee

    AntwortenLöschen
  15. Deine Körbchen sind einfach phänomenal. Ich mag auch sehr gerne mit diesem Garn arbeiten. VLG Bine

    AntwortenLöschen
  16. hallöleeee HOB NO NIA von den GARN was ghört:::
    ABER AH geniale IDEE...
    UND mit de EIAL vorne DRAUF..
    so ah liabe GESCHENKS IDEE...
    sooo HOBS no fein und DANKE für de liabe NACHRICHT....
    . bussale und bis bald de BIRGIT:::

    AntwortenLöschen
  17. Deine Körbchen sehen toll aus. Eine gute Idee!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  18. Wow! Echt wunderhübsch!
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Supertolle Idee,das Garn ist toll,habe ich noch nie gehört,wo bekommt das ?
    Da hätte ich auch mal Lust drauf
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea!
      DANKE für deinen lieben Kommentar! Du bekommst das Garn in Handarbeitsläden/ Wollgeschäften, auf Amazon oder bei Ebay. Gib einfach "Zpagetti Hooked" in die Suchleiste ein!
      Gehäkelt wird mit einer richtig dicken Häkelnadel. Meine ist Stärke 10 oder 11.
      Viele liebe Grüße, Sandra

      Löschen
  20. Ach sind das schöne Körbchen!!! Ich habe mir bei buttinette schnon mal zwei Rollen Zpagetti mitbestellt, aber ich kann ja (noch) gar nicht häkeln:-P Naja was man hat, das hat man!!!;-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir
    Karina

    AntwortenLöschen
  21. Ohhhhhh- wie schön!!! - Ich kann leider überhaupt nicht häkeln oder stricken, aber Deine Fotos sind ein Augenschmaus!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  22. Du machst tolle Sachen, das wäre auch was für den Koffermarkt, schau doch mal vorbei http://handgemachtes-auf-reisen.blogspot.de/
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben!
Herzlichsten Dank, dass Ihr euch die Zeit nehmt und einen Kommentar hinterlasst! Ich weiss das sehr zu schätzen!
Liebste Grüsse, Sandra von PL&A